Dichtes Schließen mit den RBU Pendelklappen

Die RBU-Pendelklappen fungieren als Luftabschlussorgane und werden meist vertikal für staubförmige oder feinkörnige Medien eingesetzt. Je nach Bedarf können sie sowohl elektrisch, als auch pneumatisch oder gewichtsbelastet bedient und in einfacher wie auch doppelter Ausführung geliefert werden.

Unsere Pendelklappen eignen sich dabei z.B. für das dichte Schließen von Staubbehältern und deren Entleerung – ohne Druckentlastung – und werden u.a. bei der Trockenentaschung sowie bei der Brennstoffaufbereitung eingesetzt.

Sie sind durch die äußerst robuste Bauweise selbst gegen abrasive Medien unempfindlich, was für eine ausgesprochen lange Nutzungsdauer sorgt.

Während auswechselbare Einlauftrichter und Klappen die Flexibilität und Betriebssicherheit erhöhen, sorgen große Wartungsöffnungen auch im eingebauten Zustand für einen schnellen, komfortablen Austausch der einzelnen Bauteile. Dadurch bleiben Ihnen lästige Demontagen und hohe Wartungskosten erspart!

Key Facts

Typ: Einfach- oder Doppelpendelklappe zur Dosierung und zur Trennung von Massenströmen von staubförmigen oder feinkörnigen Produkten
Einsatz: vor allem in Zementwerken, Kraftwerken und Müllverbrennungsanlagen
Betriebstemperatur: bis 800°C
Größe: bis 2x2m
Ausführungen: einfach oder doppelt
Abdichtung: metallisch
Betätigung: elektrisch, pneumatisch oder gewichtsbelastet

Komplette Abdichtung

Pendelklappen werden zum kontinuierlichen Dosieren, Blockieren und Entfernen von förderwilligen Schüttgütern eingesetzt, wobei der Begriff Schüttgut ein in einer schüttfähigen Form vorliegendes Gemenge in pulvriger oder körniger Form bezeichnet. Sie dienen also dem Austragen von abgeschiedenem Staub, Pulver oder Granulat aus Filteranlagen in dafür vorgesehene Staubsammelbehälter und ermöglichen durch ihren flexiblen und durchdachten Aufbau dabei ein sehr zuverlässiges Leiten und Trennen von frei fließenden Schüttgütern aus und in Druckdifferenzräumen.

Die Messung des Differenzdrucks ist z.B. ein gängiges Verfahren, um ein sich ankündigendes Verstopfen oder einen zu hohen Beladungszustand eines Filters zu erkennen und zu vermeiden. Der Differenzdruck, den man auch als Widerstand im Filter bezeichnen kann, ist hier die Differenz zwischen Eingangs- und Ausgangsdruck. Leider wird die Bedeutung von gut funktionierenden Pendelklappen von Betreibern jedoch oft vernachlässigt. Aufgrund der verschmutzten Filter kommt es schließlich zu einem höheren Energieverbrauch und daraus resultierende Energiekosten. Zudem muss der Filterwechsel durch einen schlechten Abscheidungsgrad des Zyklons mit großen Mengen an rezirkulierendem Staub im System sowie erhöhte Staubverluste in Ofenfiltern häufiger erfolgen, was auch die Materialkosten und die Dauer und Häufigkeit der Wartungsarbeiten erhöht. Einen wirkungsvollen Schutz in diesen Fällen bieten Einfach-und Doppelpendelklappen von RBU!

Einfach-Pendelklappen

Einfach-Pendelklappen sind perfekt für den Intervallbetrieb konzipiert. Sie bestehen aus einem Gehäuse, in dem ein mechanisch bearbeiteter Korb platziert ist, wobei diesem Korb ein Klappensegel dicht angelegt wird. Dieses wird wiederum mit Hilfe einer Welle bewegt. Dabei wird die das Klappensegel bewegende Welle durch ein Gewindespiel gedreht, das den gesamten Antriebsmechanismus in Bewegung bringt. Eingesetzt werden die Pendelklappen entweder als einfaches Eintragsorgan oberhalb von Trichtern, Silos und sonstigen Behältnissen als Befüllverschluss, oder als einfaches Abschlussorgan unter Filtern und Zyklonen.

Unsere Klappen werden aus besonders angriffsbeständigen Werkstoffen angefertigt und haben eine 100-prozentige Prozesssicherheit und Dichtheit. Sämtliche Öffnungen der zur schnellen Wartung angebrachten Mannlöcher im Klappengehäuse sind natürlich durch Stopfbüchsen und Einlagen abgedichtet. Der strapazierfähige Aufbau der Klappe und die Verwendung von ausschließlich qualitativ hochwertigen Werkstoffen garantieren nicht nur eine absolute Funktionsfähigkeit, sondern auch eine lange, effiziente Betriebsdauer.

Doppel-Pendelklappen

Bei Doppelpendelklappen öffnen und schließen sich abwechselnd die zwei verbauten Klappenteller. Ist der obere Klappenteller geöffnet, schließt sich also der untere und umgekehrt. Durch diese spezielle Anordnung, bei der nie beide Klappen geöffnet sind, ist eine sehr sichere Abdichtung von Differenzräumen möglich. Doppelpendelklappen werden entsprechend bei auftretenden Druckdifferenzen, sowohl bei Über- als auch bei Unterdruck, zur quasi-kontinuierlichen Ausschleusung von pulvrigen, körnigen und staubförmigen sowie abrasiven Medien eingesetzt und finden daher meist unter Zyklonen, Filtereinheiten und Fördereinrichtungen Anwendung. Das System wirkt sowohl im Schließ- als auch im Öffnungsvorgang.

Da die Antriebsform über eine Kurvenscheibe überlastsicher ausgeführt ist, kommt es im Störfall – beispielweise größere Klumpen, die eingeklemmt werden – zu keiner Beschädigung der Doppelpendelklappe. Wie bei Einfach-Pendelklappen ermöglichen Doppelpendelklappen durch geräumige Revisionsöffnungen das einfache Wechseln der Klappenteller sowie Einlauftrichter auch im eingebauten Zustand und erleichtern somit den Service.

Indem das Gehäuse vollständig gekapselt ist, wird ein zur Atmosphäre besonders staubdichter Austrag der Schüttgüter gewährleistet. Durch die individuell abstimmbare Materialauswahl auf die abrasiven Eigenschaften wird zudem der Verschleiß und Abrieb der medienberührenden Klappenkomponenten reduziert. So wird für eine insgesamt hohe Lebensdauer gesorgt!

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Einfacher, robuster Aufbau
  • Lange Standzeiten
  • Wartungs-und verschleißarm
  • Betriebssicher
  • Lange Lebensdauer
  • unterschiedliche Betätigungsarten möglich: elektrisch, pneumatisch oder gewichtsbelastet
  • zuverlässig materialdicht im Durchgang
  • staubdicht zur Atmosphäre
  • geeignet für abrasive Medien und für Hochtemperatureinsätze bis 800°C
  • große Wartungsöffnungen: wartungsfreundliche Konstruktion

Branchenlösungen

  • Chemische Industrie
  • Thermische Abfallbehandlung
  • Fossil befeuerte Kraftwerke
  • Klärschlammverbrennung
  • Hafenumschlag
  • Mineralstoffindustrie

Fördergut

  • Filterstaub
  • Asche
  • Flugasche
  • Gips, Kaolin, Kalk, Lehm, Sand, Stein, Trockenmischung, Zement, Mineralien
  • Schlacke
  • Klärschlämmme
  • Fossile Brennstoffe
  • Erz, Gießereisand, Metallkonzentrat
  • Ersatzbrennstoffe (EBS/RDF)
  • Chemikalien, Fertigerzeugnisse (Pulver, Granulat)

Pendelklappen als Lösung in Ihrer Anlage

Unsere Pendelklappen eigenen sich aufgrund ihrer starken Ausführung für die schwierigsten Aufgabenstellungen und sorgen für einen reibungslosen Anlagenbetrieb in der Verfahrenstechnik. Wir bieten Ihnen komplett neue Einheiten, aber natürlich auch den Austausch von Ersatzteilen von bereits bestehenden Anlagen!

Wenn Sie Fragen rund um Pendelklappen haben oder sich für unsere Produkte interessieren, sind wir jederzeit für Sie da.

Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail oder rufen Sie uns einfach an!

Kontakt aufnehmen